TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


ÖAAB - Oberlaa (20/25)
Oberhammer, Otto Oberhuber, Peter Richard

Oberhuber, Oswald


© Copyright

Oswald Oberhuber, "Herzen". Öl auf Leinwand, 1963.



Oberhuber, Oswald, * 1. 2. 1931 Meran (Südtirol), Maler, Bildhauer, Graphiker. Zunächst Vertreter der informellen Malerei und Plastik (Gerümpelskulpturen, Materialbilder). Begründete die "permanente Veränderung in der Kunst" (1958) und schuf später konsequent gegenständliche Figurenmalerei in vielfältigster Technik und Thematik. 1972 österreichischer Vertreter bei der Biennale in Venedig, 1973-98 Professor an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien, 1979-87 und 1991-95 deren Rektor.


Literatur: W. Skreiner, O. Oberhuber, Ausstellungskatalog, Graz 1973; J. Schilling, O. Oberhuber, Ausstellungskatalog, Innsbruck 1982; J. Fink, O. Oberhuber, Paradiesgarten, 1983; P. Weiermair, O. Oberhuber, Arbeiten auf Papier, 1984; O. Oberhuber. Die Irritation in der Kunst, Ausstellungskatalog, Wien 1991; O. Oberhuber. Geschriebene Bilder. Bis heute, Ausstellungskatalog, Wien 1999.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion