TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mundarten - Murmeltier (3/25)
Munderfing Munggenast, Baumeisterfamilie

Mundy, Jaromir von


© Copyright

Jaromir von Mundy. Xylographie.



Mundy, Jaromir von, * 3. 10. 1822 Eichhorn (Veveri, Tschechische Republik),  23. 8. 1894 Wien (Selbstmord), Arzt, zuerst Offizier. Gründete 1881 nach dem Brand des Wiener Ringtheaters mit H. Graf Wilczek und E. Graf von Lamezan-Salins die "Wiener Freiwillige Rettungsgesellschaft" (Rettungsdienst). Mit T. Billroth Mitwirkung an der Gründung des Rudolfinerhauses in Wien. Mundy war auch ein Pionier der Therapie psychisch Kranker.


Werke: Über den Transport der im Felde Verwundeten und Kranken, 1874; Die freie Behandlung der Irren auf Landgütern, 1879.

Literatur: L. Schönbauer, Das österreichische Militär-Sanitätswesen, 1948; E. Fischer-Homberger, Zur Entwicklung des Rettungswesens, in: Image 37, 1971; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion