TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Moosbrugger, Andreas - Morscher, Edgar (24/25)
Morold, Max eigentlich M. von Millenkovich, auch M. von Millenkovich-Morold Morscher, Edgar

Morré, Karl


© Copyright

Karl Morré. Foto, um 1880.



Morré, Karl, * 8. 11. 1832 Klagenfurt (Kärnten),  21. 2. 1897 Graz (Steiermark), Dramatiker, Volksschriftsteller, Politiker. Schrieb Singspiele, Schwänke und Possen in stilisierter Mundart und schuf mit dem "Nullerl" (1885) ein oftmals aufgeführtes Paradevolksstück. In seinen Schriften ("Die Arbeiterpartei und der Bauernstand", 1891) trat er für die sozialen Anliegen der Landbevölkerung ein.


Weitere Werke: Volksstücke: Schörl, 1879; Die Familie Schneck, 1881; Ein Regimentsarzt, 1910.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion