TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mieminger Plateau - Militärgrenze (19/25)
Milde, Vincenz Eduard Mildorfer Mülldorfer, Josef Ignaz

Mildner, Johann Josef


© Copyright

Johann Josef Mildner, Freundschaftsbecher (Niederösterreichisches Landesmuseum, Wien).



Mildner, Johann Josef, * 22. 9. 1765 Kaltenbach (Studena, Tschechische Republik),  11. 2. 1808 Gutenbrunn (Niederösterreich), Glasschleifer und Optiker. Ab 1779 in Gutenbrunn bei Martinsberg (Niederösterreich) ansässig. Stellte mit Goldradierungen und Polychromierungen unter anderem verzierte Hohlgläser ("Mildner-Gläser") nach der Art der Zwischengoldgläser her. Seine Arbeiten zählen neben jenen von A. Kothgasser und G. S. Mohn zu den bedeutendsten Schöpfungen der Glaskunst des frühen 19. Jahrhunderts.


Literatur: G. E. Pazaurek, Gläser der Empire- und Biedermeierzeit, 1923; W. Prager, Mildner fec. à Gutenbrunn, 1976; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion