TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Marco d´Aviano eigentlich Carlo Domenico Cristofori - Mariabrunn (15/25)
Margaritze Margreiter, Raimund

Marginter, Peter


© Copyright

Peter Marginter. Foto, 1995.



Marginter, Peter, * 26. 10. 1934 Wien, † 10. 2. 2008 ebenda,  Jugendbuchautor, Essayist, Übersetzer; humoristischer Erzähler mit märchenhaft-phantastischen und skurril-komischen Zügen. Studierte Jus, war Innungssekretär bei der Wiener Handelskammer; 1971-75 Kulturattaché in Ankara, 1975-78 in London, 1990-95 Leiter des österreichischen Kulturinstituts in London.


Werke: Romane: Der Baron und die Fische, 1966; Der tote Onkel, 1967; Leichenschmaus, 1969; Königrufen, 1973; Das Rettungslos, 1983; Der Kopfstand des Antipoden, 1985. - Jugendbücher: Pim, 1973; Wolkenreiter und Sohn, 1977; Die drei Botschafter, 1980.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion