TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Lebert, Hans - Legion, Akademische (19/25)
Lederwasch, Johann Ledóchowska, Ursula Taufname Julia Maria

Ledóchowska, Maria Theresia Gräfin Pseudonyme: Alexander Halka, Africanus


Ledóchowska, Maria Theresia Gräfin (Pseudonym: Alexander Halka, Africanus), * 29. 4. 1863 Loosdorf (Niederösterreich),  6. 7. 1922 Rom (Italien), Missionarin und Kongregationsgründerin; Schwester von Ursula Ledóchowska. Gründete ab 1888 Vereine gegen die Sklaverei, 1894 die St.-Petrus-Claver-Sodalität für afrikanische Mission (als religiöse Genossenschaft mit Gelübde) in Salzburg; schuf Druckereien für afrikanische religiöse Bücher und redigierte ab 1889 die in 10 Sprachen erschienene Missionszeitschrift "Echo aus Afrika". 1975 selig gesprochen.


Literatur: M. T. Walzer, Auf neuen Wegen, 1972; M. Winowska, Das Geheimnis der M. T. Ledóchowska, 1977.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion