TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Krapfen - Krebsforschung (6/25)
Kratky, Otto Kratochwil, Heinz

Kratky-Baschik, Anton


Kratky-Baschik, Anton, * 11. 1. 1810 Koslany (Tschechische Republik),  28. 8. 1889 Wien, Zauberkünstler, Erfinder von Musikinstrumenten. Begann als Musiker und beschäftigte sich ab 1850 mit Zauberkunststücken. Nach ausgedehnter Tournee bis nach England und Amerika kehrte er 1863 nach Wien zurück, wo er 1864 im Prater ein "Zaubertheater" eröffnete; ab 1865 ausgedehnte Reisen durch die Monarchie, ab 1868 wieder in Wien. Das 2. Theater, das er im Prater errichtete, wurde von seinem Neffen Mathias Kratky und dann von Ottokar Fischer bis 1911 weitergeführt.


Literatur: Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion