TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kommunikations- und Informationstechnik - Königswiesen (23/25)
Königstetten Königswarter, Moriz Freiherr von

Königswarter, Jonas ab 1871 Freiherr von


© Copyright

Jonas Königswarter. Lithographie, um 1850.



Königswarter, Jonas (ab 1871 Freiherr von), * 10. 8. 1807 Frankfurt am Main (Deutschland),  23. 12. 1871 Wien, Bankier; Vater von Moriz Freiherr von Königswarter. Ausgebildet in der Bank seines Vaters, übernahm 1829 das 1810 gegründete Bank- und Wechselgeschäft seines Onkels Moritz Königswarter in Wien, baute es aus und gründete das Bankgeschäft Königswarter & Todesco. Ab 1850 Direktor der Oesterreichischen Nationalbank, gründete 1855 mit den Rothschilds die Creditanstalt (Creditanstalt-Bankverein AG) und galt nach der Mitte des 19. Jahrhunderts als einer der bedeutendsten Wiener Finanziers. Ab 1867 Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien.


Literatur: Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion