TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kitzbüheler Ache - Klauhs, Hellmuth (13/25)
Klam Klang, Heinrich

Klammer, Franz


© Copyright

Franz Klammer bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck. Foto, 1976.



Klammer, Franz, * 3. 12. 1953 Mooswald (Kärnten), Skirennläufer, Autorennfahrer. 1973 erster von insgesamt 25 Siegen in Weltcuprennen; 1974 Weltmeister in der Alpinen Kombination, 1976 Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Innsbruck im Abfahrtslauf; 5-mal Weltcup-Gesamtsieger in dieser Disziplin (1975-78, 1983). Nach dem Rücktritt vom Skirennsport 1985 Autorennfahrer: österreichischer Tourenwagenmeister, mehrere Siege bei der Tourenwagen-Europameisterschaft (Nürburgring) und in 1000-km-Bewerben (Bathurst, Australien), Konsulent und Motivationstrainer.


Literatur: J. Huber (Hg.), F. Klammer, 1976; H. Prüller, Große Sportler Österreichs, 1987.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion