TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Grazer Becken - Greiner Holding AG (19/25)
Greifensteiner Schichten Greifvögel

Greiffenberg, Catharina Regina, Freiin von Seisenegg


© Copyright

Catharina Regina Greiffenberg Freiin von Seisenegg. Stich, 17. Jh.



Greiffenberg, Catharina Regina, Freiin von Seisenegg, * 7. 9. 1633 Seisenegg (Gemeinde Viehdorf, Niederösterreich),  8. 4. 1694 Nürnberg (Deutschland), namhafte protestantische Mystikerin und Lyrikerin. Verfasste geistliche Sonette und Lieder mit mystischen und humanistischen Elementen, daneben auch religiöse Erbauungsschriften. Greiffenberg war die bedeutendste Autorin des Barock.


Werke: Geistliche Sonette, 1662 (Lieder und Gedichte); Sieges-Seule der Buße und des Glaubens, 1675 (gegen den Türkeneinfall); Andächtige Betrachtungen der Passion (1672), der Menschwerdung (1678) und Des Allerheiligsten Lebens Jesu (1693).

Literatur: P. Daly, Dichtung und Emblematik bei C. R. von Greiffenberg, 1976; C. M. Pumplun, "Begriff des Unbegreiflichen", 1995; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion