TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Gewerbeverein, Österreichischer - Gielen, Michael (14/25)
Geyer, Rudolf Geyling, Remigius

Geyling, Carl


Geyling, Carl, * 23. 2. 1814 Wien,  2. 1. 1880 ebenda, Landschafts- und Glasmaler; Bruder des Malers Josef Geyling (1799-1885), Großonkel von Remigius Geyling. Studierte an der Wiener Akademie bei A. Petter und J. Mössmer. Auftrag für die Glasbilder von Schloss Laxenburg (1840), beschäftigte sich ab diesem Zeitpunkt eingehend mit der Glasmalerei und begründete 1841 in Wien eine noch heute bestehende Werkstätte für Glasmalerei.


Weitere Werke: Glasbilder für Stephansdom, Landhauskapelle, Votivkirche, Stift Klosterneuburg, Dome in Kaschau und Pressburg.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion