TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Furtmüller, Karl - Fux, Johann Joseph (4/21)
Furtwängler, Philipp Fusch an der Großglocknerstraße

Furtwängler, Wilhelm


© Copyright

Wilhelm Furtwängler. Foto, um 1938.



Furtwängler, Wilhelm, * 25. 1. 1886 Berlin (Deutschland),  30. 11. 1954 Baden-Baden (Deutschland), Dirigent. 1919-24 Dirigent der Herbstkonzerte des Wiener Tonkünstlerorchesters, 1920-35 Zusammenarbeit mit H. Schenker, 1921 Konzertdirektor der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, 1922 erstes Konzert mit den Wiener Philharmonikern, ab 1927 deren Chefdirigent, ab 1928 auch Kapellmeister an der Wiener Staatsoper. Dirigierte ab 1937 viele Konzerte und Aufführungen bei den Salzburger Festspielen. Furtwängler wurde nach dem Anschluss 1938 zum Musikbevollmächtigten in Wien ernannt und übernahm 1939 auch die Leitung der Wiener Philharmoniker (bis 1945). Ab 1947 wieder Tätigkeit in Wien und Salzburg (ab 1952 künstlerischer Leiter der Festspiele).


Werke: Ton und Wort. Aufsätze und Vorträge 1918-54, 1954; Vermächtnis. Nachgelassene Schriften, 1956; Briefe, herausgegeben von F. Thiess, 1964; Aufzeichnungen 1924-1954, herausgegeben von E. Furtwängler, 1980.

Literatur: S. H. Shirakawa, The Devil´s Music Master, 1992; B. Geißmar, Taktstock & Schaftstiefel. Erinnerungen an W. Furtwängler, 1996; C. Walton, W. Furtwängler in Diskussion, 1996; Neue Deutsche Biographie.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Wilhelm Furtwängler dirigiert die Wiener Philharmoniker, 1950.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion