TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Dessauer, Josef - Deutscher Krieg 1866 (11/25)
Deutsch, Gustav Deutsch, Julius

Deutsch, Helene


Deutsch, Helene, * 9. 10. 1884 Przemýsl (Polen),  29. 4. 1982 Cambridge (USA), Ärztin, Psychoanalytikerin. Unterzog sich einer Analyse bei S. Freud und trat 1918 der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung bei, deren neu gegründetes Ausbildungsinstitut sie von 1924 bis zu ihrer Emigration in die USA 1935 leitete. Danach lebte und arbeitete sie in Boston. Deutsch wurde durch ihre Arbeiten zur Psychologie der Frau bekannt.


Werke: Zur Psychologie der weiblichen Sexualitätsfunktion, 1925; Psychoanalyse der Neurosen, 1930; The Psychology of Women, 1945 (Psychologie der Frau, 31995); Confrontation with Myself, 1973 (Selbstkonfrontation, 1975).

Literatur: P. Roazen, Freuds Liebling H. Deutsch, 1989.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion