TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Berufung - Beutelbücher (19/25)
Bettauer, Hugo Maximilian Bettelorden

Bettelheim, Bruno


Bettelheim, Bruno, * 25. 8. 1903 Wien,  13. 3. 1990 Silver Spring (USA; Selbstmord), Kinderpsychologe, Schüler S. Freuds. Wurde 1938 in die KZ Dachau und Buchenwald deportiert, 1939 gelang ihm die Flucht in die USA, 1944-73 Professor für Kinder- und Jugendpsychologie an der Universität Chicago. Forderte Erziehung ohne Strafe und Gewalt, entwickelte Methoden zur Therapie autistisch gestörter Kinder.


Werke: Liebe allein genügt nicht, 1950; Kinder brauchen Märchen, 1976 (deutsch 1977); Kinder brauchen Bücher, 1982; Leben für Kinder, 1987.

Literatur: J. Mehlhausen, Leben lernen. Gedenken an B. Bettelheim, 1991; O. Bernd, B. Bettelheims Milieutherapie, 1993; N. Sutton, B. Bettelheim, 1996; F.-J. Krumenacker, B. Bettelheim, 1998.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion