TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Anerbenrecht - Ankeruhr (19/25)
Anich, Peter Animationsfilm

Anif


© Copyright

Schloß Anif.



Anif, Salzburg, Bezirk Salzburg-Umgebung, Gemeinde, 439 m, 4081 Einwohner, 7,61 km2, Fremdenverkehrsort (136.985 Übernachtungen) im Einzugsgebiet von Salzburg. - Vielfältige Wirtschaftsstruktur (rund 62 % der Beschäftigten im Dienstleistungssektor), daneben Erzeugung von Zement, Betonfertigteilen, Blumenerde, Werkstätteneinrichtungen und Werkzeugmaschinen; pharmazeutisches Werk. - Wasserschloss (16. Jahrhundert, 1838-48 neugotisch romantisierend umgebaut) mit besonders schönem Landschaftsgarten.


Literatur: S. Hiller, Festschrift 1200 Jahre Anif-Niederalm, 1988.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Anif, Salzburg, 1838-1848.
Foto-Album: Anif

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion